Krankenkasse / Preis

Unser TCM-Therapeut ist anerkanntes Mitglied der Verbände Erfahrungs- Medizinisches-Register (EMR), Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin (ASCA). Deshalb wird das Leistungsspektrum der Praxis im Rahmen der jeweiligen Zusatz-/Alternativ- oder Komplementärversicherungen von den meisten Krankenkassen anteilsmäßig übernommen. Wir empfehlen Ihnen aber trotzdem vor Beginn einer Behandlung die Kostenübernahme mit Ihrem Versicherer abzuklären.

Liste von uns bekannten Krankenkassen, die unsere Leistungen anerkennen:

 

Folgende Krankenkassen verfügen über Zusatzversicherungen für Komplementärmedizin oder Alternativmedizin:

•      Aerosana

•      Agrisano

•      AllgemeineKrankenkasseBrugg(akkb)

•      AMB

•      Aquilana

•      Assura

•      AtupriKrankenkasse(ex.SBB)

•      AuxiliaVollèges

•      BKKHeerbrugg

•      Carena

•      CMVEOVersicherung

•      Concordia

•      CSS

•      EGKEidgenössischeKrankenkasse

•      Freiw.KKBalzers

•      GroupeMutuel

•      Helsana

•      HelsanaTop

•      Innova

•      Intras

•      KBV

•      KKKirchmeier

•      KKEinsiedeln

•      KKFlaachtal

•      KKLuzernerHinterland

•      KKMalters

•      KKRegionGoms

•      KKSaastal

•      KKSteffisburg

•      KKVisp

•      KKZermatt

•      KLUG

•      Kmu-Krankenversicherung

•      Kolping

•      KPT

•      KukRothenburg

•      OEKKCelerina

•      OEKKLugnezIVella

•      OEKKLugnezIiVals

•      OEKKSurselva

•      ÖKK

•      ÖKKGesundheitspraxisHmo

•      ÖKKLuzern

•      Progres

•      Provita

•      Sanitas

•      SKBH/CMBB

•      SLKK

•      SMUV

•      Swica

•      Universa

•      Visana

•      Wincare

•      Xundheit

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, auch wenn Ihre Krankenkasse oben aufgeführt ist, sich vor der Behandlung durch TCM Dielsdorf Li über eine Kostenübernahme oder Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse (Kostengutsprache) zu erkundigen.

Wenn Ihre Krankenkasse oben nicht hier aufgelistet ist, fragen Sie bitte Ihre Krankenkasse, ob sie an EMR angeschlossen ist.